HTL Solutions GmbH | Kinetische Auftriebskraftwerke
10669
page-template-default,page,page-id-10669,page-child,parent-pageid-10135,edgt-core-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson-ver-1.5, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,overlapping_content,animate_overlapping_content,grid_1000,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 
Die nächste Generation der Energieerzeugung.

Kinetische Auftriebskraftwerke

Unsere Welt entwickelt sich rasant. Im Jahr 2015 lebten laut UNO 7,35 Mrd. Menschen auf unserem Planeten. Experten gehen von von einem Anstieg auf 9,7 Mrd. Menschen bis zum Jahr 2050 aus. Megatrends wie die „Urbanisierung“ führen zum Ausbau der Städte. Mit dem Bevölkerungszuwachs steigt die Nachfrage nach Nahrung und Energie.

Nach Berechnungen der Internationalen Energie-Agentur (IEA) wird der globale Energieverbrauch zwischen 2008 und 2035 selbst dann um 36 Prozent steigen, wenn alle Regierungen ihre angekündigten Pläne zur Umstellung der Energiesysteme und zur Reduzierung der Treibhausgase umsetzen.

Eine langfristige Lösung kann jedoch nur der Ausbau eines klimaschonenden Energiesystems sein. Dazu muss die Welt so schnell wie möglich ihre Abhängigkeit von den fossilen Brennstoffen überwinden. Alternativen bietet die Nutzung von Energiequellen wie Sonne, Wasser, Wind, Erdwärme oder Biomasse.

Um konventionelle Kraftwerke vollständig abzulösen braucht es Technologien, welche rund um die Uhr und völlig unabhängig von Sonne und Wind Elektrizität erzeugen können.

Kinetische Auftriebskraftwerke (KPP®) haben das Potential, die Energielandschaft gravierend zu verändern.

Die revolutionäre Kraftwerkstechnologie Kinetic Power Plant (KPP®) ist in der Lage, an jedem beliebigen Ort der Welt – je nach Erfordernis – die benötigte elektrische Energie bereitzustellen, ohne den Einsatz und den Verbrauch fossiler Brennstoffe. Das Resultat ist 100 Prozent grüne und somit saubere Energie. Durch die Umstellung auf diese Kraftwerkstechnologie weltweit ergibt sich automatisch die Situation, dass sich unsere Biosphäre komplett regenerieren wird.

Neben dem ökologischen Aspekt unserer kinetischen Auftriebskraftwerke, gibt es durchaus auch den finanziellen Nutzen: Die Umstellung auf kinetische Kraftwerke kostet langfristig gerechnet deutlich weniger als die dauerhafte Verwendung herkömmliche Quellen. Um genau zu sein, wäre das weltweite Umstellen auf erneuerbare Energien bis zum Jahr 2030 mit rund 100.000 Milliarden US-Dollar(1) nur halb so teuer wie das Festhalten an der fossil-atomaren Energie.

(1) Quelle: Dr. Werner Zittel, Energy Watch Group — GEO-Technik: »Der Weg zur erneuerbaren Energie«

Projektbericht Mexico

Der Weg zum erfolgreichen KPP-Projekt

Jedes Projekt ist für sich betrachtet einzigartig. Technische Anforderungen, Ressourcen und Termine sind die Variablen, welche es zu gestalten gilt. Was alle Projekte miteinander verbindet, ist der Anspruch auf ein solides Fundament. Ob ein Projekt erfolgreich verläuft oder nicht, hängt maßgeblich von der richtigen Vorgehensweise ab. Daher legen wir im Rahmen der Projektbegleitung Wert auf einen strukturierten Ablauf.

Unsere Leistungen im Detail

Noch Fragen?
Sprechen Sie mit uns über Ihr Vorhaben!

Kontakt